Heute beendeten wir offiziell die Fahrsaison 2017 und aus diesem Grund wurden insgesamt 7 Dampflokomotiven eingeheizt - wohl ein neuer Rekord auf unserer Anlage. Zusammen mit der Re 4/4", dem RAe TEE, der Ae 8/14 und einer amerikanischen Diesellok war noch einmal richtig viel Betrieb auf unserer Anlage. Viele Mitglieder, auch Passiv-Mitglieder, waren anwesend und wer wollte durfte auch selber einmal als Dampflokführer eine Runde drehen.

Zum Abschluss der Fahrsaison wird auch bei der C 5/6 2978 der Dampf abgelassen

Dank der wohligen Wärme im Clubhaus wurde auch dort viel geredet und erzählt, der Konsum an Kaffee und Creme-Schnitten war beinahe grenzenlos. Nun kann mit dem Einwintern der Anlage und den Modellen begonnen werden. Und für die angedachten Arbeiten bleibt genügend Zeit bis zum Andampfen in die nächste Saison.

Wieder hat es unzählige Fotos gegeben, einige können Sie hier anschauen.

Zwei Wochen nach unserem grossen Fest, dem Tag der offenen Barriere, haben wir unsere Barrieren nochmals geöffnet. Aber zuerst genossen die Mitglieder des Vereins bei herrlichem Wetter und angenehmer Temperatur einen Brunch mit vielen Köstlichkeiten. Nicht nur die Jüngsten zog es auf die Lokomotive, neben einem SBB "Elefanten" wurden auch eine Shay und eine englische B1 Dampflokomotive eingeheizt. Zusammen mit den vier elektrisch angetriebenen Modellzügen war somit richtig viel Betrieb auf der Anlage und die Besucher kamen wohl alle auf ihren Fahrspass.

Arbeiter Pullmann am kleinen Fahrtag

Wie so oft gibt es auch von diesem Anlass einige Schnappschüsse.

Am Samstag wollte es dann irgendwann nicht mehr aufhören zu regnen. Obschon die Lokomotivführer bis auf die Haut durchnässt und immer noch mit einem Lächeln die Gäste über die Anlage fuhren, irgendwann wollten die Dampflokomotiven nicht mehr den Berg hochfahren. Noch so kurze Züge und auch ohne Erwachsene - wir mussten den Fahrbetrieb am Samstag zum leidwesen Aller frühzeitig aufgeben.

SBB C 5/6 im strömenden Regen

Aber am Sonntag war dann alles anders - vor allem das Wetter. Zu Beginn gab es noch etwas Schwierigkeiten mit den nassen Schienen, aber dann lief alles wie gewünscht. Auch der neue TOB Sonderzug, welcher von unserem Bahnhof "Glattfelden" aus betrieben wurde und von den Jugendlichen mit einer "Soundanlage" ausgerüstet wurde, erhielt regen Zuspruch.

Einige Momente haben wir mit der Kamera eingefangen, welche hier besichtigt werden können.

Heute Sonntag, 3. September besuchten wir den Dampfmodellclub der Schweiz auf der Tüffenwies in Zürich. Bereits am Samstag, nachdem die Vorbereitungen für unseren TOB abgeschlossen waren, haben wir die Autos mit Lokomotiven beladen. Unsere Jugendmitglieder hatten beschlossen, eine clubeigene Lokomotive mit nach Zürich zu nehmen und einmal eine andere Anlage zu erfahren.

SBB Re 4/4 wird verladen

Wir möchten uns auch an dieser Stelle bei den Mitgliedern des DMC nochmals für den gelungenen Anlass und die Bewirtung herzlich bedanken und hoffen, dass die gegenseitigen Besuche auch in der Zukunft stattfinden werden.

Weitere Eindrücke von diesem Anlass finden Sie hier.

SMS fahrenErleben Sie unsere 5 Zoll Gartenbahn in Glattfelden hautnah

Nebst unserem grossen Betriebstag, genannt "Tag der offenen Barriere (TOB)", bieten wir Ihnen die Gelegenheit, unsere 5 Zoll Modelleisenbahn (Massstab 1:11) in aller Ruhe an einem Sonntag zu besuchen und auf einem Zug zu "erfahren".